GFM-logo

Fundraiser außerhalb von Social Media teilen

Nicht jeder hat ein Social-Media-Konto und manche bevorzugen auch einfach den persönlichen Kontakt, um ihren Fundraiser zu teilen. Unabhängig davon, für welche Methode du dich entscheidest, ist es wichtig, dass du deinen Fundraiser mehr als einmal teilst. Am besten stellst du einen Plan dafür auf, wann und wo du deinen Fundraiser teilen wirst. Auch solltest du festlegen, wie du vorgehen möchtest, um das Interesse immer neuer potenzieller Spender zu wecken.

E-Mails und SMS-Nachrichten

Eine gute und sehr persönliche Methode, um deinen Fundraiser zu teilen, besteht darin, deinen Fundraiser-Link per E-Mail oder SMS-Nachricht an Freunde und Familie zu senden. Klicke dafür einfach in deinem GoFundMe-Account oben rechts in deinem Dashboard auf die Schaltfläche „Teilen“. Dort siehst du noch weitere Optionen zum Teilen.

Wenn du deinen Fundraiser per E-Mail oder SMS mit anderen teilst, ist es wichtig, in deiner Nachricht zu erklären, warum du Spenden sammelst und wie viel dein Fundraiser für dich bedeutet. Und natürlich solltest du auch den Link zum Fundraiser mit einer Bitte um Spenden einfügen.

Flyer und QR-Codes

Um die Hilfe deiner lokalen Community zu beanspruchen, kannst du Flyer in deiner Nachbarschaft verteilen oder aufhängen. So machst du auch Menschen außerhalb deines Netzwerks auf deinen Fundraiser aufmerksam und gibst ihnen gleich etwas an die Hand, um dein Anliegen mit anderen zu teilen.

Um direkt über deinen GoFundMe-Account einen Flyer auszudrucken, klicke in deinem Dashboard auf die Option „Teilen“ (siehe unten). Wähle dann „Flyer drucken“.

Diese Flugblätter enthalten den Titel und das Hauptbild deines Fundraisers sowie Abreißlaschen mit dem Link dazu. Du kannst sie beispielsweise in deinem örtlichen Bürgerzentrum, auf einem Schwarzen Brett oder bei der Arbeit aufhängen.

Eine weitere gute Möglichkeit, um deinen Fundraiser mit anderen zu teilen, sind QR-Codes. Bei einem QR-Code handelt es sich um eine Art Barcode, den Interessierte scannen können, um automatisch auf die Seite deines Fundraisers weitergeleitet zu werden.

Mit den folgenden Schritten kannst du einen QR-Code für deinen Fundraiser generieren (in Google Chrome):

  1. Öffne deine Fundraiser-Seite in Google Chrome.
  2. Mache an einer beliebigen Stelle auf der Seite einen Rechtsklick.
  3. Klicke auf „QR-Code für diese Seite erstellen“.
  4. Wähle „Herunterladen“.

Diesen Code kannst du nun auf Flyer oder Karten drucken oder in E-Mails einfügen.

Doch auch ganz einfache Maßnahmen können einen großen Einfluss haben. Du könntest zum Beispiel ein paar Freunde anrufen, dich an deine Familie wenden oder deinen Fundraiser gegenüber von Kollegen erwähnen.

Widget einfügen

Wenn du eine andere Website oder einen Blog betreibst, kannst du mit diesen Schritten ein gestyltes Widget einbetten, das mit deinem Fundraiser verlinkt ist: 

  1. Besuche deine Spendenaktions-Seite (nicht dein Dashboard, sondern die öffentliche Spendenaktions-Seite).
  2. Wähle „Teilen“
  3. Wähle „HTML einbetten“ Klicke eine der Widget-Größenoptionen für deine Website
  4. Wähle „HTML-Code kopieren“
  5. Füge den Code in den Editor deines Blogs oder deiner Website ein
War dieser Beitrag hilfreich?
414 von 564 fanden dies hilfreich

Sie sehen nicht, was Sie brauchen?

Hilfe bekommen

Wir sind hier für dich

Du brauchst noch Hilfe? Klicke einfach auf die Schaltfläche unten und wir bieten dir persönliche Unterstützung an und verbinden dich bei Bedarf mit einem unserer Kundensupport-Mitarbeiter.

Hilfe bekommen