GFM-logo

Vor 2018 erstellte GoFundMe-Konten

Wenn du vor 2018 ein GoFundMe-Konto angelegt und seitdem keine neuen Fundraiser erstellt hast, bist du möglicherweise noch an unsere früheres Preismodell gekoppelt, bei dem es eine Plattformgebühr von 5 % gab. Die GoFundMe-Plattformgebühr von 5 % wurde in den USA, Kanada, Australien, dem Vereinigten Königreich und den meisten größeren europäischen Ländern abgeschafft.

Aktuelle Preise nach Land und Währung findest du auf unsere Preisseite hier.  Für GoFundMe-Konten in Österreich, Belgien, Dänemark, Finnland, Luxemburg,  Norwegen, Portugal, Schweden und der Schweiz gilt weiterhin eine Plattformgebühr von 5 % und es ist derzeit kein Wechsel zu 0 % möglich.

So kannst du dein Konto aktualisieren

Wenn du dich in einem Land befindest, in dem zu unserem Unterstützungsmodell für GoFundMe gewechselt wurde, und dein Konto nach 2018 erstellt wurde, nutzt du bereits unser neues Preismodell. Wenn dein Konto jedoch älter ist, kannst du am besten durch das Anlegen eines neuen GoFundMe-Kontos dafür sorgen, dass du auf dem neuesten Stand bist.  Hierfür kannst du entweder dein altes GoFundMe-Konto löschen und mit der gleichen E-Mail-Adresse ein neues Konto erstellen oder ein neues GoFundMe-Konto mit einer anderen E-Mail-Adresse anlegen. Wenn du eine andere E-Mail-Adresse verwendest, kannst du auf Wunsch noch auf das alte Konto zugreifen. 

Wie sieht die aktuelle Gebührenstruktur von GoFundMe aus?

Unser neues Preismodell basiert auf einer Transaktionsgebühr sowie der Möglichkeit, uns freiwillig zu unterstützen.  

Transaktionsgebühr

Die Transaktionsgebühr (einschließlich von Debit- und Kreditkartengebühren) je Spende richtet sich nach dem jeweiligen Land und der jeweiligen Währung.  In den USA beträgt die Transaktionsgebühr zum Beispiel 2,9 % + 0,30 $ (USD) pro Spende.  Auf unserer Preisseite hier findest du die aktuellen Preise.  Mit der Transaktionsgebühr wird dafür gesorgt, dass auf unserer Website vorgenommene Geldüberwesiungen sicher verarbeitet und verifiziert werden, in der Regel von einem Drittzahlungsanbieter.  Transaktionsgebühren werden in Echtzeit von jeder Spende abgezogen. Spendenbegünstigte Personen von Fundraisern müssen sich daher keine Sorgen darüber machen, Transaktionsgebühren zu schulden oder in Rechnung gestellt zu bekommen.  Spendenbegünstigte Personen erhalten alle Spenden in voller Höhe abzüglich der Transaktionsgebühren.

Freiwillige Unterstützung  

Darüber hinaus  glauben wir, dass die Leute, die unsere Website besuchen, den Wert unserer Leistungen erkennen und zu schätzen wissen.  In Ländern, in denen es keine Plattformgebühr von 5 % mehr gibt, bietet GoFundMe daher Spendern die Möglichkeit, uns freiwillig zu unterstützen.  Die freiwilligen Unterstützungen von Spendern verstehen sich zuzüglich zu ihren Spenden und wirken sich daher nicht darauf aus, wie viel Geld spendenbegünstigte Personen erhalten.  Mithilfe dieser großzügigen Beiträge, mit denen Spender wie du GoFundMe unterstützen, können wir unseren Nutzern in aller Welt eine praktische wie auch sichere Möglichkeit bieten, sich für einen guten Zweck einzusetzen.

War dieser Beitrag hilfreich?
73 von 204 fanden dies hilfreich

Sie sehen nicht, was Sie brauchen?

Hilfe bekommen

Wir sind hier für dich

Du brauchst noch Hilfe? Klicke einfach auf die Schaltfläche unten und wir bieten dir persönliche Unterstützung an und verbinden dich bei Bedarf mit einem unserer Kundensupport-Mitarbeiter

Hilfe bekommen