GFM-logo

Auszahlung auf ein Treuhandkonto oder im Namen einer Vereinigung ohne Rechtspersönlichkeit

Wenn du dein Geld auf ein Treuhandkonto oder als Organisation abbuchen möchtest, die keine Registrierungsnummer oder Steuernummer hat, gilt es einige Punkte zu berücksichtigen. Bitte lies dir die folgenden Informationen sorgfältig durch, um festzustellen, was für dich am besten geeignet ist. Wenn du aufgefordert wirst, Dokumente hochzuladen, und Probleme mit diesem Vorgang hast, verwende bitte dieses sichere Formular, um deine Dokumente an uns zu senden.

Organisation oder Verein ohne eigene Rechtspersönlichkeit

Wenn du einen Verein oder eine Organisation ohne eigene Rechtspersönlichkeit vertrittst, lies dir bitte die folgenden Hinweise zur optimalen Vorgehensweise beim Einrichten von Auszahlungen durch:

  • Wenn deine Organisation keine Registrierungsnummer hat, kannst du 0en (Nullen) eingeben, wenn du dazu aufgefordert wirst, deine Steuernummer/Registrierungsnummer anzugeben. Außerdem musst du eine Registrierungsurkunde (oder eine Vereinssatzung, die die Gründung bestätigt) für die Organisation einreichen, die innerhalb des jeweils aktuellen Jahres vom Präsidenten oder Hauptvorsitzenden des Vereins oder Clubs unterzeichnet und datiert wurde.
  • Du musst einen gültigen amtlichen Lichtbildausweis hochladen, der der Person gehört, die für die Auszahlung verantwortlich ist (der wirtschaftlich Berechtigte), sowie den Kontoauszug der Organisation.

Treuhandkonto

Wenn es sich bei der Organisation, an die du dein Geld auszahlen lässt, um ein Treuhandkonto handelt, gilt Folgendes:

  • Du musst den vollständigen Namen des Treuhandkontos angeben.
  • Du musst selbst ein Treuhänder des Kontos sein (oder mit einem solchen in Kontakt stehen).
  • Du musst wissen, ob das Treuhandkonto eine Steuer-ID hat oder ob es mit dem Namen einer Person verbunden ist.

Darüber hinaus muss unser Zahlungsabwickler möglicherweise einige Angaben überprüfen, bevor er Geld an das Treuhandkonto senden kann, einschließlich:

  1. Den Namen, die E-Mail-Adresse und eine Kopie beider Seiten (Vorder- und Rückseite) des amtlichen Ausweises der Person, welche für die Einrichtung der Auszahlungen verantwortlich ist
  2. Ob das Treuhandkonto mit einer Steuernummer verbunden ist – in dem Fall musst du die Steuernummer eingeben und eine Kopie der behördlichen Registrierung vorlegen
  3. Ein Bild eines Kontoauszugs des Treuhandkontos – wir benötigen ein qualitativ hochwertiges Bild von einem Kontoauszug, der alle folgenden Informationen zeigt:
  • Das Banklogo oder den Briefkopf der Bank (muss von der Bank ausgestellt sein)
  • Der Name des Treuhandkontos als Kontoinhaber
  • Die in deinem GoFundMe-Konto angegebene Kontonummer
  • Deine Bankleitzahl (im Vereinigten Königreich)

Bitte beachte auch Folgendes:

  • Falls du keinen Kontoauszug zur Hand hast, kannst du stattdessen auch ein Foto eines entwerteten Schecks hochladen. Dieses Bild muss den Scheck vollständig zeigen und die oben beschriebenen Anforderungen erfüllen.
  • Falls du Online-Banking nutzt, beachte bitte, dass unser Zahlungsdienstleister einen Screenshot deines Online-Banking-Kontos wahrscheinlich nicht anerkennen wird. Du solltest über deinen Online-Konto jedoch auch einen Kontoauszug herunterladen können.
  • Das Dokument muss auf dem hochgeladenen Dokument scharf und vollständig abgebildet sein.
  • Dateigröße zwischen 100 KB und 2 MB;
  • Der Kontoauszug darf nicht mehr als 3 Monate alt sein.
  • Das Dokument muss im JPG- oder JPEG-Format hochgeladen werden.
War dieser Beitrag hilfreich?
5 von 11 fanden dies hilfreich

Sie sehen nicht, was Sie brauchen?

Hilfe bekommen

Wir sind hier für dich

Du brauchst noch Hilfe? Klicke einfach auf die Schaltfläche unten und wir bieten dir persönliche Unterstützung an und verbinden dich bei Bedarf mit einem unserer Happiness-Agenten

Hilfe bekommen